Zum Inhalt
Zur Navigation

Logo KinderUni der FU Berlin

Termine

Angebot der Kurstermine 2016 online bis Ende August 2016
Flyer-Versand an Grundschulen Berlins Anfang September 2016
Anmeldezeitraum auf diesen Webseiten 20. und 21. September 2016
KinderUni-Woche 2016 4. bis 7. Oktober 2016 (vier Vormittage)

KinderUni-Beginn in den Folgejahren 1 Monat nach letztem Sommerferientag

Hinweise zum Ablauf von Anmeldung und Durchführung finden Sie unter Anmeldeverfahren und FAQ.

 


 

Rückblick: KinderUni der Freien Universität Berlin 28.09.-02.10.2015

2200 Kinder aus 69 Schulen waren dabei!

Bilanz der Anmeldungen

Im Anmeldezeitraum 15.-16.09.2015 wurden
  • 390 Anmeldungen von
  • 107 Lehrkräften aus
  • 78 verschiedenen Schulen
registriert. Lässt man Mehrfachanmeldungen weg, wollten
  • 2937 Schulkinder aus
  • 133 verschiedenen Klassen
die Freie Universität Berlin gerne besuchen. Sämtliche 12 Berliner Bezirke sowie einzelner Gemeinden aus dem nahen Umland Berlins waren vertreten.
 

Teilnehmende Schulklassen

Mithilfe des für die KinderUni entwickelten Optimierungs­programms KUniKIP des Zuse-Instituts Berlin wurde das Zuteilungs­ergebnis bestimmt:
  • ~2200 Schulkinder aus
  • 98 Klassen und
  • 69 Schulen, davon
  • 27 Schulen erstmalig,
wurden gewünschten Kurs­terminen der KinderUni zugeordnet. Fast 90% aller interessierten Schulen konnten mit mind. einer Klasse teil­nehmen (s. Teilnahmeliste).

Medienecho

Überblick

Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 2 bis 6 konnten für ihre Klassen geeignete Themen auswählen und sich am 15. und 16. September auf diesen Webseiten dafür anmelden. Die KinderUni ist eine kostenfreie Veranstaltung, bei der Grundschüler das wissenschaftliche Arbeiten kennenlernen. Neben dem reichhaltigen Angebot der Schülerlabore sind auch Forschungsinhalte der Humanmedizin, der Psychologie und Lernforschung sowie geschichtliche Themen im Angebot. Beteiligt sind neben Einrichtungen der Freien Universität auch der Campus Benjamin Franklin (Charité Universitätsmedizin Berlin) in Steglitz sowie die Max-Planck-Institute für Bildungsforschung bzw. Molekulare Genetik in Dahlem.

Zur Auswahl standen 89 Kurstermine mit 21 Themen, bei der die Schüler im Klassenverband bei Experimenten, Vorträgen und Gruppenarbeiten zu Nachwuchswissenschaftlern werden. Sämtliche Veranstaltungen sind auf das Grundschulalter zugeschnitten. Die Schulklassen können bei Experimenten selbst mitmachen, bei Vorträgen Fragen stellen und ihrem Thema wie echte Forscher auf den Grund gehen - sie werden von Wissenschaftlern und Studierenden individuell betreut.

© 2016 Freie Universität Berlin | Feedback |
Stand: 17.07.2016